3r smart

Replacement - Reduction - Refinement

Ersatz- und Ergänzungmethoden zu Tierversuchen

mehr erfahren

Über 3R-SMART

Schulungsplattform für methodische Ansätze zur Reduktion von Tierversuchen

Willkommen bei 3R-SMART!
Wir sind eine Informations- und Schulungsplattform, die sich sowohl an interessierte Laien, als auch an Fachwissenschaftler:innen und technisches Personal wendet. Die 3R stehen dabei für die englischen Begriffe Refinement (Verbesserung), Reduction (Verminderung) und Replacement (Ersatz) von Tierversuchen.

Das Projekt wird aus Mitteln des Bundeministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und durch die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und die Philipps Universität Marburg koordiniert und aufgebaut.

mehr erfahren

Beiträge über 3R

Refinement

Pain management in laboratory rodents

Im Beitrag werden derzeit vorhandene Verfahren zum Schmerzmanagement bei Labormäusen vorgestellt und deren Vor- und Nachteile diskutiert.


mehr erfahren

Replacement

LDH

Der Beitrag stellt einen Test zur Prüfung der Toxizität einer Substanz vor, welcher durch die Messung des freigesetzten LDHs im Medium auf die Zellviabilität schließen lässt.


mehr erfahren

Replacement

Teststrategie zur Prüfung des hautsensibilisierenden Potentials von Substanzen: der LuSens-Assay

Durch die Kombination von 3R-Methoden in einer Teststrategie wird das hautsensibilisierende Potential von Substanzen auf der Haut getestet, um deren allergene Wirkung vorherzusagen. Eine der drei Methoden ist der Lusens-Test, eine in vitro Zellkulturmethode.


mehr erfahren

Aktuelles und Neuigkeiten zu 3R-Methoden

Aktuelles

3R Online-Seminar: "Alternatives to animal use in research and education - Refine, Reduce & Replace"

Online Seminarreihe der Berlin-Brandenburger Forschungsplattform BB3R in Zusammenarbeit mit dem Berliner Einstein Center 3R

Weiterlesen

Aktuelles

Monatliche Seminarreihe über 3R in der Versuchstierkunde

Online Seminarreihe des TARCforce3R Center

Weiterlesen

Aktuelles

Neuer Beitrag "Bioprinting"

Gedruckte Organe für Infektionsversuche (Prof. Dr. Jens Kurrek)

Weiterlesen

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Email schreiben
forum login